Skip to main content

7 gute Gründe, warum du ein Boxspringbett kaufen solltest

HomeBoxspringbett → warum

Woher kommt der Hype um Boxspringbetten?
Hier erfährst du 7 Vorteile, welche du lieben wirst.
Letztlich wirst du von selbst darauf kommen, warum du unbedingt ein Boxspringbett brauchst.

1. Boxspringbetten sorgen für ein besseres Schlaferlebnis

Denn aufgrund ihres Unterbaus sind Boxspringbetten echte Schlafoasen.
Das Boxspring Prinzip ist recht einfach erklärt.
Die Betten setzen auf punktgenaue Polsterung in allen Bereichen.

Denn, anders als herkömmliche Betten, besitzen Boxspringbetten keinen Lattenrost.
Die Aufgabe des Rostes übernimmt ein Kasten, welcher nach unten geöffnet ist.

Umgeben wird dieser Kasten von einem Metall- oder Holzrahmen.
Im Kasten wiederum sind Taschen- oder Bonellfedern eingebaut.

Boxspringbett Bea Unterbau

999.9 € 2.449,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

zum Sparangebot*

Boxspring bedeutet wörtlich „Kastenfeder“ oder sinngemäß übersetzt „Sprungfeder.
So besitzt das Boxspringbett, anstelle des Lattenrostes, einen Kasten mit Sprungfedern.

Und dies hat erhebliche Auswirkungen auf den Schlafkomfort.
Die Belastung, der Druck, Gegendruck und Druckausgleich erfolgen punktelastisch und somit ergonomisch.

Man kann zu recht sagen…
Durch des eingebauten Federkernes schläfst du in Boxspringbetten besser und vor allem gesünder, als in Lattenrostbetten.

2. Mehr Schlafkomfort durch Matratze und Topper

Auf den Boxspringkasten packst du dann die Matratze.
Diese ist bei den meisten Boxspringbetten bereits dabei.

Bei der Auswahl des Bettes solltest du die Qualität der Matratze nicht vernachlässigen.
Eine 7 Zonen Federkernmatratze polstert und federt ebenfalls punktgenau.
Somit wird dein ergonomisches Schlaferlebnis zusätzlich gefördert.

Eine günstige Kaltschaummatratze auf das Boxspringbett zu legen, würde ich dir nicht empfehlen.
Denn diese behindert das gesündere Schlaferlebnis des Boxspring Bettes.
Dies wäre dann so, als wenn du in einen Sportwagen einen schwachen Motor einbauen würdest.

Achte also darauf, beim Kauf des Boxspringbettes die Matratzenqualität mit zu berücksichtigen.

Helena Boxspring mit 7 Zonen Federkernmatratze

999 € 1.975,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

zum Sparangebot*

Zu den meisten Boxspringbetten, bekommst du im Set – neben der Matratze auch den Topper dazu.

Es handelt sich dabei, um eine dünnere Auflage bzw. Matratze, welche auf die eigentliche Matratze gelegt wird.
Somit besitzt das ganze Boxspringbett Set drei verschiedene Lagen bzw. Polsterungen.

Aber man muss anmerken, dass der ergonomische Schlafkomfort – durch den Topper nicht erhöht wird.
Dafür sorgen lediglich die Matratze und vor allem das Untergestell.

Der Topper besteht meistens aus Kaltschaum, Latex, Visco Schaum oder verschiedenen Naturmaterialien.
Er sorgt für ein angenehmeres Schlafklima, hält Schweiß von der Matratze fern und sorgt für dieses typisch kuschelige Schlafgefühl, welches ein Boxspringbett verspricht.

3. Boxspringbett verspricht erholsamen Schlaf für Wirbelsäule und Rücken

Gerade Menschen, welche über Rückenschmerzen klagen – sollten über den Kauf eines Boxspringbettes nachdenken.

Denn durch den Federkern und die damit erworbene Punktelastizität wird dein Rücken beim Liegen geschont.
Dieses punktelastische Prinzip sorgt dafür, dass sich nur die jeweils unter Druck stehende Feder absenkt.
Das wiederum hat zur Folge, dass die Matratze sich deiner Körperform anpasst und harmonisiert.

Als Ergebnis bekommst du einen erholsameren Schlaf.
Du bist morgens weniger müde und morgendliche Rückenprobleme sind verschwunden.

Letztlich kannst du dir dies auch vorstellen, wie bei einer Welle.
Durch die Federn, welche gezielt auf deinem Körper wirken – sinkst du weniger in die Matratze ein.
Du bist somit umschlossen vom Bett und der Matratze.
Diese formt sich wie eine Welle unter deinem Körper.
Hohlkreuz, Wirbelsäule oder Bandscheiben müssen beim Schlafen weniger Druck aushalten und werden geschont.

4. Boxspringbett als Altersvorsorge

Gerade ältere Menschen kommen morgens schlechter aus dem Bett.
Grund dafür sind mitunter falsche Schlafpositionen.
Denn wenn dein Unterkörper und dein Kopf auf einer Höhe liegen – liegst du unweigerlich mit einem Hohlkreuz im Bett.

Du kannst das einmal selbst ausprobieren.
Lege dich dazu einfach auf eine Matte oder eben in dein Bett.
In deinem unteren Rückenbereich wirst du bemerken, dass dort ein Hohlraum ist.
Du liegst dort nicht komplett auf.
Keine Panik – Das hat nichts mit dir zu tun, sondern mit der S-förmigen Wirbelsäule der Menschen.

Dieses Hohlkreuz führt aber dazu, dass sich Spannungen im unteren Rücken, der Wirbelsäule oder den Bandscheiben aufbauen.
Die Folgen sind schleichende, aber andauernde Schmerzen in diesen Körperregionen, aufgrund falscher Liegepositionen.

Boxspringbett Acona motorisiert

969 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

zum Sparangebot*

Hinzu kommt das schwierige Aufstehen.
Denn die meisten Standardbetten sind recht niedrig.
Und aus einer niedrigen Bettposition aufzustehen, belastet die Oberschenkel zusätzlich.
Durch niedrige Bettkanten und morgendliche Verspannungen haben ältere Menschen zunehmend Probleme beim Aufstehen.

Dadurch, dass die Boxspringbetten sehr hoch sind – lässt es sich leichter aufstehen.
Hinzu kommt, dass sich die Kopfpositionen bei einigen Boxspringbetten verstellen lassen.
Ähnlich, wie bei einem Krankenhausbett sind die Betten motorisiert und lassen sich in der Höhe einstellen.

Somit kannst du bequem das Bett oder die verschiedenen Bettteile, wie Kopf- oder Rumpfbereich – per Knopfdruck hoch und runter fahren.

5. besseres Schlafklima und weniger Schwitzen im Boxspringbett

Eigentlich ganz logisch.
Denn die Federn im Kern sind luftdurchlässiger als ein Lattenrost.

Zwischen dem Unterbau und der Matratze befindet sich meistens noch ein Zwischenraum.
Bei hochwertigen Boxspringbetten liegt die Matratze auf dem Holz- oder Metallgestell.
Aber die Matratze liegt nie auf dem Unterbau, dem Boxspring.
Dadurch befindet sich dort ein Zwischenraum, welcher für Luftzirkulation sorgt.

Und deshalb sorgt das Boxspringprinzip für mehr Luftaustausch, innerhalb des ganzen Schlafsystems.
Die Luftzirkulation sorgt für atmungsaktiven Transport innerhalb der Matratze und Menschen mit Schweißausbrüchen, schwitzen weniger im Boxspringbett.

Gleichzeitig wird die Matratze von unten belüftet und durchlüftet, wodurch sich weniger Kondenswasser bildet.

6. Boxspringbetten bieten ein besonders hochwertiges Design

Na sicher ist es Geschmacksache.
Nicht jeder mag ein hohes Bett, welches wie ein Kasten im großen Raum steht.
Und auch nicht jeder mag diese Rückwand am Bett.

Aber für Liebhaber von Boxspringbetten macht eben auch das Design, das Schlaferlebnis perfekt.
Dabei kannst du Boxspringbetten in nahezu jeder Farbe bestellen.
Denn die meisten Hersteller bieten die Betten auch in Rot, Grün oder Gelb an.
Aus den Standardfarben, wie anthrazit, schwarz, grau oder weiß kannst du natürlich auch wählen.
Aber, wenn du dir ein neues Boxspringbett kaufst – dann könntest du auch eine etwas gewagtere Farbe wählen.

Helena Boxspring in unterschiedlichen 70 Farben

999 € 1.975,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

zum Sparangebot*

7. Boxspringbetten mit Sonderausstattung, wie Bettkasten oder LED

Auch dies ist eine schöne Nebenerscheinung von vielen Betten.
Denn aufgrund der großen Rückwand, bieten sich LED Lampen an.
Somit kannst du diese, direkt vom Bett aus, an- und ausschalten.

Ebenfalls toll ist…
Viele Modelle lassen sich auch mit Fernbedienung ein- und ausstellen.

Boxspring mit Bettkasten und LED

799 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

zum Sparangebot*

Boxspringbett mit Kasten und LED Beleuchtung

669.99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

zum Sparangebot*

Und bei Bedarf kannst du auch ein großes Boxspringbett mit Bettkasten kaufen.
Diese sind besonders praktisch.
Denn durch die Boxspringhöhe, erhältst du viel Stauraum unter dem Bett.
Die Betten lassen sich dann aufklappen und der Stauraum unter dem Bett, wunderbar nutzen.

Gerade Liebhaber von Tagesdecken, wie du es vielleicht von Luxushotels oder Kreuzfahrschiffen her kennst – sollten über eine solche Anschaffung nachdenken.

Zusammenfasssung:

  • Warum sollte man ein Boxspringbett kaufen?
    Sicherlich – Boxspringbetten bieten allerlei Vorteile.
    Gerade Menschen mit Schlafproblemen oder mit Rückenschmerzen sollten über den Kauf eines Boxspringbettes nachdenken.
  • Neben dem hohen Schlafkomfort, spielen aber auch optische Faktoren eine wichtige Rolle.
    Liebhaber von Boxspringbetten lieben nicht nur den gesunden Schlaf, sondern auch deren Eleganz, praktischen Einsatz und Robustheit.