Skip to main content

So leicht kannst du eine Mutterpasshülle nähen

HomeSchwangerschaftMutterpasshüllen → Nähen

Meine Freundin ist zum 3. Mal schwanger, und sie hat den Wunsch geäußert, dass sie gerne eine individuelle Mutterpasshülle haben möchte.

Sie möchte keine durchsichtige Plastikhülle mehr haben.
Sie hat mich gefragt, ob ich ihr eine nähen kann.
Gesagt, getan, also habe ich mich an die Arbeit gemacht.


Ich durchsuchte meinen Stoffberg nach geeigneten Stoffen und bin fündig geworden.
Für die Mutterpasshülle eignen sich am Besten feste Stoffe, wie z.B. Baumwollstoff, Leder, Filz.

Ich nähe eine sehr einfache Mutterpasshülle – Anfängertauglich und „mal schnell auf die Schnelle genäht“.

Benötigt wird:

Der deutsche Mutterpass hat eine Abmaße von: 25 x 17,4cm ( B X H)

Mutterpasshülle-nähen-Schritt-1
Ich habe mir den Mutterpass auf meinen Stoff gelegt und einmal ringsherum abgezeichnet.

Dabei habe ich bei der Breite insgesamt 1,5cm dazu gegeben und in der Höhe ca. 2,1cm .
( ein bisschen Spielraum, damit der Mutterpass nicht zu eng in der Mutterpasshülle sitzt und Nahtzugabe)

Du solltest am Besten selber entscheiden, wie viel Nahtzugabe du hinzufügst.
Je nachdem, ob du mit 0,7cm, 1cm Nahtzugabe etc arbeitest.

Messe den Stoff ruhig etwas großzügiger ab, denn kürzen kannst du es immer noch.
Somit hat mein Stoff eine Abmaße von : 27,5cm x 19,5cm( B X H ).

Du benötigst davon 2 x Stoff ( Außenstoff und Innenstoff ).
Weiter geht es mit den Einschlägen ( Einschlagtaschen ).

Meine haben eine Breite von 12cm ( Am Ende von 5cm) – da ich sie doppelt nehme.
Die Höhe beträgt auch 19,5cm .
Die Einschlagtaschen 2 mal zuschneiden.

Am Ende hast Du:

  • 1 Außenstoff ( meine Abmaße 27,5cm x 19,5cm )
  • 1 Innenstoff ( meine Abmaße 27,5cm x 19,5cm )
  • 2 Einschlagtaschen ( meine Abmaße 12cm x 19,5cm)

Mutterpasshülle-nähen-Schritt-2

Das war die Vorbereitung für den Zuschnitt der Mutterpasshülle.

Weiter geht es mit dem Vernähen.

Einschlagtaschen zur Hälfte falten ( das ganze zweimal, da es 2 Einschlagtaschen sind – rechts und links ).

Mutterpasshülle-nähen-Schritt-3

Auf den Innenstoff ( schöne Seite oder auch rechte Seite genannt )
werden die zur Hälfte gefalteten Einschlagtaschen gelegt.

Einschlagtaschen an die rechte Außenkante und an die linke Außenkante legen
( die gefalteten Öffnung von den Einschlagtaschen zeigen jeweils nach außen .)

Mutterpasshülle-nähen-Schritt-4

Mutterpasshülle-nähen-Schritt-5

Darauf kommt der Außenstoff ( schöne Seite auf schöne Seite, bzw rechts auf rechts )

Mutterpasshülle-nähen-Schritt-6

Das ganze wird jetzt ringsherum abgesteckt.

Achtung: Wendeöffnung von ca. 5cm lassen ( siehe Markierung mit dem Sternchenstoff ).

Mutterpasshülle-nähen-Schritt-7

Nun wird einmal ringsherum genäht. (Geradstich)

Bei der Wendeöffnung jeweils die Naht verriegeln.

Und damit die Ecken gut vernäht werden: Die Nadel am Ende im Stoff stecken lassen.
Das Nähfüßchen anheben, den Stoff drehen, Nähfüßchen wieder nach unten und weiter nähen.

Mutterpasshülle-nähen-Schritt-8

Mutterpasshülle-nähen-Schritt-9

Mutterpasshülle-nähen-Schritt-10

Die Ecken werden schräg eingeschnitten, damit nach dem Wenden, die Ecken gut sitzen.

Bei Bedarf den übrigen Stoff bis kurz vor der Naht zurückschneiden.

Mutterpasshülle-nähen-Schritt-11

Durch die Wendeöffnung wird die fast fertige Mutterpasshülle gewendet.

In Form gebracht und die Ecken können z.B. mit einem Bleistift ausgearbeitet werden.

Mutterpasshülle-nähen-Schritt-12

Mutterpasshülle-nähen-Schritt-13

Zum Schluss wird die Wendeöffnung mit der Nähmaschine geschlossen ( Geradstich)

Mutterpasshülle-nähen-Schritt-14

Anprobe: Nun kann der Mutterpass in die Mutterpasshülle gesteckt werden.

Es kann selber entschieden werden, welcher Stoff außen und welcher Stoff innen liegen soll.

Perfekt – der Mutterpass sitzt wie angegossen in der Mutterpasshülle.

Mutterpasshülle-nähen-Schritt-15

Mutterpasshülle-nähen-Schritt-16

Mutterpasshülle-nähen-Schritt-17

Ich bin gespannt, was meine Freundin dazu sagt.

Viel Spaß beim Nachnähen.