Skip to main content

Schwanger wie sage ich es meinem Mann?

HomeSchwangerschaft → wie sage ich es meinem Mann


Schwanger wie sage ich es meinem Freund

In einen der letzten Beiträge, habe ich – 5 Ideen es dem Partner zu sagen – vorgestellt.

Was ist aber, wenn du Angst davor hast – es ihm zu sagen.

Dann lautet die Frage:

Schwanger wie sage ich es meinem Mann?

Erst einmal solltest du dich freuen.
Ich beglückwünsche dich zu deiner Schwangerschaft.

Auch wenn es sich vielleicht nicht um ein Wunschkind handelt,
solltest du dich dennoch freuen.

Du wolltest doch sowieso irgendwann schwanger werden, oder?
Dann ist vielleicht jetzt, der perfekte Zeitpunkt dafür.

Doch es gibt einige Dinge, welche dich plagen?
Du hast Angst davor – es deinem Mann, Partner oder Freund zu erzählen.

In diesem Beitrag möchte ich dir einige Hinweise und Ratschläge diesbezüglich mitgeben.

Schwanger wie sage ich es meinem Mann

Schwanger wie sage ich es ihmAuch wenn dieser sich vielleicht nicht freuen wird – hat er ein Recht darauf, es zu erfahren.

Je länger du damit wartest, umso blöder wird es für dich und für ihn.

Melden macht frei.

Ein blöder Spruch, oder?
Dennoch ist da was dran.

Ursprünglich stammt der Spruch vom Militär.
Aber auch im zivilen Bereich findet dieses Konzept ebenfalls Anerkennung.

Denn, wenn du deine Schwangerschaft sowieso irgendwann beim Vater des Kindes melden musst, dann mach es gleich.
Und schon hast du ein Problem weniger.

Denn ein vernünftiges Konzept für die nächsten 9 Monate lautet:

„So viele Probleme wie nötig, so schnell wie möglich, abschaffen!“

Ich versteh dich schon.
Wahrscheinlich denkst sehr oft darüber nach.

  • Wie sag ich es meinem Mann?
  • Was wird er sagen?
  • Wie wird er sich verhalten?
  • Wird er zu mir und dem Baby stehen?
  • Oder wird er mich verlassen?

Klar, existieren diese Zweifel.
Aber sie existieren heute, morgen und auch noch in 8 Monaten – wenn du sie nicht löst.

Und die Lösung heißt melden und loswerden.
Denn Melden macht frei.

Du wirst sehen, sobald du es deinem Mann gesagt hast – bist du ein Riesen Problem los.

Und deshalb meine Frage an Dich:

„Willst du das Problem heute los sein oder erst in 8 Monaten?“

Entscheide selbst…

Wie könnte dein Mann auf die Schwangerschaft reagieren?

So mal Hand aufs Herz….
Was könnte im schlimmsten Fall passieren?
Er meckert und ist böse auf dich.
Oder er verlässt dich.

Falls dein Mann gegen das Kind ist, ist Alles möglich.
Er kann dich verlassen und er kann auch zu dir und dem Kind stehen.
Du weißt es nicht.

Melden macht frei.

Ich sage es immer wieder – Wenn du es ihm sagt, hast du Gewissheit und bist schlagartig das Problem los.

Vielleicht hast du danach ein anderes Problem.
Aber dieses hast du sowieso, sobald es raus kommt.
Und da es irgendwann eh rauskommt, hast du dieses Problem – eigentlich doch schon heute, oder?

Also dann…
Heute hast du mindestens zwei Probleme:

  1. Es ihm sagen.
  2. Und was daraus folgen wird.

Es wird Zeit ein Problem sofort loszuwerden.
Und dann bist du frei und kannst wieder nach vorne schauen.


Buchempfehlung: Mehr zum Thema Schwangerschaft, Geburt und Elternzeit

  • Schwangerschaftskalender mit Tag für Tag Beschreibung vom 1. bis zum 280. Tag
  • sehr viele Bilder und Illustrationen auf jeder Seite
  • Tipp des Tages
  • mit Ernährungsratgeber
  • Ratgeber zu Sport in der Schwangerschaft
  • Checklisten
  • Wochenzusammenfassung vor jeder Woche
  • Trimesterzusammenfassung vor jedem Kapitel
  • Geburtsratgeber und Geburtsvorbereitung
  • Extra Teil für Komplikationen und besondere Geburten
  • umfassender Teil für die ersten 12 Stunden nach der Geburt
  • Babyzeit und Ratschläge für die ersten 14 Tage nach der Geburt
  • Tipps zu Nachsorgeuntersuchungen und Ausblick
  • mit Register als Nachschlagewerk nutzbar
Bezeichnung: Alles über meine Schwangerschaft Tag für Tag: Der Bestseller
Autor   Maggie Dr. Blott
Seitenanzahl   496
erhältlich als   gebunden
mit Bilder   Ja
mit Register   Ja
inklusive Stillzeit   Ja
Sparangebot*
  • die wichtigsten 1000 Elternfragen kurz und knapp erklärt
  • ideales Nachschlagewerk für bestimmte Probleme, Sorgen oder Fragen
  • umfasst Schwangerschaft allgemein, aber auch Fragen zur Ernährung, zum Sport, Recht und Finanzen, Stillzeit, Wochenbett und Mutterschutz
  • ohne Bilder und Illustrationen
  • du musst etwas Bestimmtes suchen bzw. eine bestimmte Frage haben – Als Buch zum Stöbern und einfachen Belesen ist es eher ungeeignet
Autor   Birgit Laue
Seitenanzahl   558
erhältlich als   Taschenbuch broschiert
mit Bilder   Nein
mit Register   Ja
inklusive Stillzeit   Ja
Sparangebot*
Platz 2: 1000 Fragen an die Hebamme

7,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
  • Hebammenwissen aus erster Hand
  • sehr ausführlich beschrieben
  • Ratgeber zu Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit
  • ausführlicher Teil zu Homöopathie und Naturheilkunde
  • Ernährungsratgeber für die Schwangerschaft
  • mit Register – kann als Nachschlagewerk genutzt werden
  • ohne Bilder und Illustrationen
  • als Schwangerschaftskalender für jeden Tag nur bedingt nutzbar
Bezeichnung: Die Hebammen-Sprechstunde: Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillzeit – eine einfühlsame Begleitung mit Aromatherapie, Bachblüten, Homöopathie und Pflanzenheilkunde
Autor   Ingeborg Stadelmann
Seitenanzahl   638
erhältlich als   Taschenbuch
mit Bilder   Nein
mit Register   Ja
inklusive Stillzeit   Ja
Sparangebot*
Platz 3: Die Hebammen-Sprechstunde

29,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*